Follow us

Twitter

News

Einen gelungenen zweiten Veranstaltungstag erlebten die besten deutschen Windsurfer beim Deutschen Windsurf Cup im Ostseebad Boltenhagen. Bei Windbedingungen um  5 bis 6 Windstärken konnten insgesamt drei Slalomeliminations durchgeführt werden. Nachdem der erste Sieg des Tages noch an den Flensburger Gunnar Asmussen (GER-88, F2, North) ging, konnte sich der 13-malige Deutsche Meister Bernd Flessner (GER-16, F2, Neil Pryde) in den folgenden Rennen die Führung in der Disziplin Slalom zurückholen.
Mit viel Zeit für Materialtuning und die optimale Regattavorbereitung startete am Freitag der zweite Tourstopp der neuen DWC - Meisterschaftsserie im Ostseebad Boltenhagen. Bei angenehmen Temperaturen und Sonnenschein blieb der erwünschte Wind leider unter dem erforderlichen Limit von 7 Knoten. Somit konnten keine offiziellen Wettfahrten gestartet werden. Das Teilnehmerfeld von 40 Startern erlebte somit einen geruhsamen ersten Veranstaltungstag.
Das Eventvideo zum VOLVO SURF CUP 2008 ist online! Hier findet ihr die schönsten Momente der diesjährigen Deutschen Windsurfing Meisterschaften in Westerland auf Sylt.
Am Samstag, den 23. August steigt im Partyhaus Banana Jack im Ostseebad Boltenhagen die offizielle DWC Eventparty. Bereits ab 18:00 Uhr ist die Cocktailbar geöffnet und lädt mit leckeren Drinks zum Chillen ein. Ab 22:00 Uhr beginnt dann die große Surferparty, zu der alle DWC-Teilnehmer bis 24:00 Uhr freien Eintritt erhalten.
Am kommenden Wochenende fällt an der Seebrücke des Ostseebades Boltenhagen der  Startschuss zum zweiten Tourstopp der neuen DWC Meisterschaftsserie 2008/2009. Nachdem die besten deutschen Windsurfer beim Auftakt der neuen Tour am Dümmer See vor zwei Wochen bereits erste Ranglistenpunkte sammeln konnten, geht der Kampf um den Deutschen Meister Titel 2009 nun in die nächste Runde. Über 40 Starter haben bereits gemeldet.

«   Seite 218 von 232   »