Follow us

Twitter

News

Die vier weltbesten deutschen Windsurfer Klaas Voget, Normen Günzlein, André Paskowski und Bernd Flessner gründen zusammen mit der Sportvermarktungsagentur TREND Service GmbH das neu formierte WINDSURFING TEAM GERMANY und bilden damit die Deutsche Nationalmannschaft der Windsurfer.

Acht Windstärken bei fünf Grad Außentemperatur waren die perfekten Bedingungen für den ersten Wave-Riding Contest im vergangenen Jahr. Sowohl Windsurf-Pro Klaas Voget als auch Amateur und Sieger Lars Gobisch zeigten mit ihren Pushloops und einhändigen Backloops Rock´n Roll auf der schäumenden Ostsee. Wer bis dahin nicht glauben wollte, dass in heimischen Gefilden ein anspruchsvoller Wave Contest möglich ist, war eines Besseren belehrt worden und darf es 2008 auf ein Neues beweisen. Wiederholungstäter aber auch all diejenigen, für die ein Wave Contest auf der Ostsee eine Premiere ist, sind aufgerufen sich ab sofort unter www.redbull.de/bigdays zu bewerben- egal ob Pro- oder Amateur- Windsurfer.
Der VOLVO SURF CUP 2008 geht nach fünf Tagen Windsurfaction und einem spannenden Rahmen- und Partyprogramm vor einem Publikum von über 100.000 Besuchern erfolgreich zu Ende. Insgesamt konnten fünf Racings und fünf Slalom Eliminations bei idealen Bedingungen absolviert werden. Bernd Flessner (GER-16, F2, Neil Pryde) unterstrich seine Stärke auch bei den diesjährigen Deutschen Windsurfing Meisterschaften und holte seinen dreizehnten Deutschen Meister Titel.
Drei Rennen in der Disziplin Racing sowie eine Slalom Elimination sind das Ergebnis des vierten Veranstaltungstages beim VOLVO SURF CUP 2008 auf Sylt. Den über 60 nationalen und internationalen Teilnehmern der Deutschen Windsurfing Meisterschaften zeigte sich das Wettkampfrevier am Brandenburger Strand erneut von seiner besten Seite. Dem 12-maligen Deutschen Meister Bernd Flessner (GER-16, F2, Neil Pryde) konnten seine Konkurrenten nicht wirklich gefährlich werden, so dass er die Racing- sowie Slalom- Wertung nach wie vor anführt.
Der dritte Veranstaltungstag beim VOLVO SURF CUP 2008 brachte den über 60 Teilnehmern der Deutschen Windsurfing Meisterschaften endlich die ersehnten Windbedingungen. Bei 4-5 Windstärken wurden drei komplette Slalom Eliminations am Brandenburger Strand in Westerland absolviert. Souveräner Sieger der drei Rennen wurde der 12-malige Deutsche Meister Bernd Flessner (GER-16, F2, Neil Pryde), der sich damit an die Spitze der Slalomwertung setzt.

«   Seite 226 von 238   »