Follow us

Twitter

News

:: Techno-Cup beim Multivan Windsurf Cup in Grömitz


Am 17. und 18. Juni gibt es eine Premiere beim Multivan Windsurf Cup in Grömitz. Erstmals können im Rahmen eines Events der höchsten nationalen Regattaserie im Windsurfen auch die Nachwuchsfahrer auf dem offiziellen Jugendmeisterschaftsboard Techno 293 zum Zuge kommen. Parallel zu den Rennen der Elite auf dem Formula Windsurfing- oder Slalom-Board können die Youngster in den Klassen Techno 293 und Techno 293+ ihre Rennen austragen.


"Wir freuen uns über die Kooperation zwischen den beiden Windsurfing Klassenvereinigungen German Windsurfing Association (GWA) und Deutsche Windsurfing Vereinigung (DWSV)“, sagt Matthias Regber als Vorsitzender des Ausschusses für Wind- und Kitesurfen beim Deutschen Segler-Verband. „So haben die Youngster die Möglichkeit, bei einem großen Event zusammen mit ihren Idolen aufs Wasser zu kommen.“

Die German Windsurfing Association ist in Deutschland für den Shortboardbereich zuständig. Die Deutsche Windsurfing Vereinigung betreut den Longboardbereich inklusive der Jugendklasse Techno 293. Durch die Zusammenarbeit können die Youngster bei der deutschen Spitzenserie zu Gast sein. „Uns ist es wichtig, hier auch ein klares Zeichen der Zusammenarbeit im Windsurfsport zu setzen und den Jugendlichen Karriereperspektiven aufzuzeigen“, sagt Thomas Poggemann als Abteilungsleiter Jugend bei der DWSV.



Zum Multivan Windsurf Cup wird die deutsche Windsurf-Elite nach Grömitz kommen und dort um wichtige Ranglistenpunkte kämpfen. Nun werden zusätzlich zahlreiche Jugendliche aus ganz Deutschland erwartet, die die Veranstaltung so weiter bereichern. Die Windsurfer werden entweder auf dem Race- oder auf einem Slalomkurs um die Tonnen heizen. Die Youngster können dabei auf den selben Kursen fahren, wie die Spitzenfahrer im Deutschen Windsurf Cup.

Neben den Wettbewerben der Windsurfer erwartet die Besucher im Ostseebad Grömitz auch ein buntes Rahmen- und Partyprogramm. An Cateringständen kann man sich stärken und wer auf den Geschmack gekommen ist, kann sich gleich vor Ort bei der Wassersportschule Grömitz für einen Windsurfkurs anmelden. Am Freitag- und am Samstagabend gibt es auf der Eventbühne ein Liveprogramm: Am Freitag spielt „Urban Beach“, während am Samstag „Merlot“ auftreten wird.

Die Anmeldung für den Techno-Cup in Grömitz ist ab sofort möglich: 
http://windsurfcup.de/registration/

Die Notice of Race für den Techno-Cup Grömitz findet man hier: 
http://windsurfcup.de/NOR